Bild
Home > Dachaufbau

Das Projekt Ikareum®

Die Neubedachung des Kirchenschiffes

Die Errichtung des neuen (alten) Dachstuhls war das erste sichtbare Zeichen für den Wiederaufbau der Nikolaikirche, die erste Baumaßnahme, die über die Sicherung des Gebäudes hinausging. Tatsächlich waren die notwendigen, aber kaum sichtbaren Arbeiten zur Gebäudesicherung, die Ertüchtigung des Baugrundes, die Sanierung der Bausubstanz des Turmes, der Säulen und der Außenmauern eine vom Gesamtumfang deutlich größere Baumaßnahme.

Impressionen von den Bauarbeiten

(alle Fotos Peer Wittig)

Oktober 2010

Foto   Foto

Foto

Foto

Foto

November 2010

Foto   Foto

Auf der Nordseite entsteht die neue Dachhaut aus Biberschwänzen und auch im Kirchenschiff gehen die Arbeiten trotz winterlicher Temperaturen voran: Die durch den Brand geschädigten Ziegel der Turmostseite werden aufwändig saniert.

Am 1. Dezember 2010 fand das Richtfest statt, nachdem der letzte Firstträger aufgesetzt war. Neben dem Wetter stellt der dreiapsidiale Chorabschluss (die seitliche Aufweitung der Seitenschiffe im Chorbereich) eine Herausforderung für die Kostruktuere des neuen Daches dar. Die historische Ausformung der anspruchsvollen Dachkonstruktion ließ sich auch aus historischen Unterlagen nicht vollständig rekonstruieren.

Foto

>>> Fimbericht zum Dachaufbau

>>> weitere Informationen zur Geschichte der Kirche und zum Wiederaufbau

Rückblick Auf ausstellungen